2021-06 Reise zur Côte Azur zum Ausklang der Pandemie

Es war schon sehr belastend, die Reisebeschränkungen zu akzeptieren. Dann war es endlich so weit, dass Frankreich vom Hochrisikogebiet zurück gestuft wurde – wenn auch immer noch keine Direktflüge von Berlin nach Nizza starten, mit dem Umweg über Amsterdam ist es zumindest möglich, mit vertretbarem Zeitaufwand die Reise anzutreten.

Doch beachten, der PCI- Test wird nicht nur verlangt, sondern sowohl bei der Ausreise wie auch bei der Einreise in Nizza streng kontrolliert. Da es praktisch nicht möglich ist, eine PCI- Test innerhalb von 24h zu bekommen, es sei denn, man leistet sich auf dem BB-Airport einen PCI-Schnelltest für 170 €, muss auch noch ein tagaktueller Antigentest absolviert und vorgezeigt werden.

Das Fliegen war in den kleinen zweireihigen KLM- Fliegern recht bequem, Angst vor Ansteckung brauchte man nicht zu haben, da sich alle vorbildlich an die Hygienevorschriften hielten.

Bis auf historische Innenstädte und Markt-ähnlichen Situationen, wie z.B. im Zentrum von Antibes, ist im öffentlichen Raum keine Maskenpflicht, aber in allen Geschäften, wo man ohne Voranmeldung bequem unter Einhaltung der Hygienevorschriften shoppen kann. In den Außenbereichen der Restaurants läuft ziemlich Normalbetrieb, außer das man die Polizeistunde ab 21 Uhr beachten muss und dass deutlich weniger Gäste in Ermangelung ausländischer Touristen anzutreffen sind.

Mit meinen Panoramaansichten möchte ich nachfolgend auch einen optischen Eindruck von der aktuellen Situation in Cannes, Golf Juan und Antibes geben. Dabei habe ich das Format von Galerien verwendet, wo man zwischen den Ansichten navigieren kann. Viel Spaß beim Navigieren, wobei zwischen den Modi Fisheye, Planet, Ball und Normal gewechselt werden kann. Mit Antippen des jeweils ausgewählten Panoramas verschwinden die Auswahl und Text. Vollbildansicht mit Anklicken der dazugehörigen Links. Vollansicht City von Cannes

Link zum Album von Kirche und vom Hafen Cannes

Vollansicht Croisette und Kirche in Cannes

Siehe auch Reisebericht nach St. Tropez

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: