Ausstellung Witebsk „Frankfurter aktiv auf dem Slavjanskij Basar“

Frankfurter Gruppen und Solisten nahmen seit Ende der 90-er aktiv am Slavjanskij Basar teil. Allein dreimal war die Gruppe „Blues On“ dabei, die in Witebsk schon von ihrem Fanpublikum gefeiert wurde. 2002 nahm Kati Karney am Grand Prix teil und wurde auf Anhieb zweite Preisträgerin, knapp geschlagen vom von Ala Pugatschova, Vorsitzende der Jury, gecochten Sänger.

Ein toller Erfolg für die Frankfurterin mit je einem russischen und deutschen Titel! Nach ihrem dritten Platz beim Grand Prix de Eurovision mit MECADO sicherlich ihr herausragenster Erfolg.

Außerdem nahmen 2001 das Akkordeonorchester „Fröhliche Musikanten“ der Musikschule Fröhlich und 2002 die Frankfurter Fanfarengarde am Wettbewerb der Jugendkollektive erfolgreich teil. 2010 veranstalteten Frankfurter und Slubicer Musiker umrahmt von einer Vielzahl weiterer Aktivitäten den Deutschen Tag während des Slavjanskij Basar, worüber ein nächstes Plakat berichten wird.      Flickr – Album Witebsk 2001    siehe auch auf der internationalen Homepage der Stadt Frankfurt (Oder)

WitebskAusstellung Gruppen auf Slavjanski Basar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: