2022-05 Nordzypern Kloster St. Mamas

Die beeindruckende Kirche Mamas mit den fantastischen Fresken hat uns begeistert. Die Mamas Kirche liegt im Bezirk Kyrenia. Gleich nebenan ein Archäologie und Naturkundemuseum mit sehenswerter Gartenanlage.

Bedienungshinweise: oben rechts Modi Normal, Fisheye, Planet, Ball. Bei Antippen des Bildes verschwindet die Auswahl, freie Navigation im Raum durch Ziehen des Bildes. Erneutes Antippen führt erneut zur Auswahl der beiden Aufnahmen. Einfach mal ausprobieren!

Link zur Insta Cloud der Abtei St. Manas

Im ehemaligen Sitz des orthodoxen Bischofs ist heute das Naturkundliche und Archäologische Museum untergebracht. Es beherbergt eine naturkundliche Sammlung, die viele präparierte Tiere zeigt. Interessanter sind die Exponate der archäologischen Sammlung im Obergeschoß, die überwiegend aus der näheren Umgebung stammen, einem der bedeutendsten Kulturräume Zyperns.

Link zur Flickr- Foto Galerie

Die zyprische Variante der Mamas-Geschichte: sie liefert auch eine Erklärung dafür, warum Steuerzahler, denen kein weltliches Gericht und kein Steuerberater helfen kann, ihn so glühend verehren und Steuerhinterzieher ihn zu ihrem Schutzpatron erklären: Mamas lebte in byzantinischer Zeit als Eremit in einer Höhle nahe Morphou. Er war ohne jegliches Einkommen und weigerte sich Steuern zu zahlen. Der byzantinische Statthalter zitierte ihn deshalb in die Hauptstadt. Auf dem Weg dorthin sprang ein Löwe aus dem Gebüsch und wollte sich über ein Lamm hermachen, das am Wegesrand graste. Doch Mamas beruhigte den Löwen und überzeugte ihn davon, ihm als Reittier zu dienen. So bestieg er seelenruhig das Raubtier und ritt auf ihm zum Palast. Der Statthalter war von diesem Anblick derartig beeindruckt, dass er dem Eremiten auf Lebenszeit alle Steuern erließ. Seither wird Agios Mamas auf allen Ikonen und Fresken stets auf einem Löwen reitend dargestellt.

Link zur Insta-Panoramen Cloud mit dem Garten hinter dem Archäologischen Museum

Im Museum sind Objekte des Neolithikums und der Bronzezeit zu bestaunen, mit bronzezeitlichen Funden der nahegelegenen Ausgrabungsstätte Toumba tou Skourou. Es sind Haushaltsgegenstände, Schmuck, Vasen aus der Zeit des Hellenismus bis in die byzantinischen Jahrhunderte zu besichtigen.

Link zur Flickr- Galerie mit Panoramen St. Mamas und Garten des Archäologischen Museums

Ohne Titel

%d Bloggern gefällt das: