2020 Kiwansisprojekt mit dem DPJO

Auf ihrer Videokonferenz im März 2020 während des Lockdowns haben die Kiwanisclubs Frankfurt (Oder) und Adsum aus Zielona Gora beschlossen, das Deutsch Polnische Jugendorchester ( DPJO) zu unterstützen und die Projektausschreibung Klima(t) 2.0 der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit für ein Projekt zu nutzen, um die Folgen des Lockdowns zu mindern.
Beide Clubs vereinbarten, die benötigten Eigenmittel zur Verfügung zu stelllen.
Mit dem Leiter des DPJO, Hannes Metze, wurde in mehreren Runden ein Projekt entwickelt, welches von der Stiftung bewilligt wurde, allerdings vom Hauptprogramm finanziert werden sollte:

Probe DPJO Konzerthalle

Projektbeschreibung:
Auch in der CoronaZeit riss der Kontakt zwischen den Jugendlichen nicht ab. In Online Konferenzen/chat-rooms blieben sie beieinander, sprachen darüber, was die Krise mit ihnen und ihren Familien macht, improvisierten und musizierten online füreinander. Mit jeder virtuellen Begegnung wurde die Sehnsucht grösser, die digitale Bandbreite moderner Kommunikation auszureizen und endlich wieder miteinander Musik zu machen.
Unter techn Leitung des erfahrenen Toningenieurs Peter Heinrich:
Stufe I 19./26.8. Frankfurt (Oder) Konzerthalle, Erarbeitung dreier Kompositionen (a ca 10′) nur deutscher Teil, Audioaufnahme!
Stufe II 16.9.: Zielona Gora/Universität Polnischer Teil erstellt auf Grundlage der Audioaufnahme aus Ffo Audio+Videoaufnahme.
Stufe III 26.9.: Lubniewice dt Teil spielt auf Produktion aus ZG im halbplayback Gesamtaufnahme Audi/Video.
Ökologische Aspekte: Einsatz Licht/Audio/Videotechnik mit höchster Energieeffiziens,
Transport und Austausch des Musikalischen Produkts digital/online, keine Bustransfers!
DPJO setzt Aktion “Saubere Umwelt” des vergangenen Jahres fort. In Lubniewice, 25.-27.09.2020, reinigen die Jugendlichen das gesamte Camp am Ende ihres Aufenthalts von Müll.
geplante Werbemaßnahmen :
Verbreitung der Projektergebnisse sowie Form der Projektdokumentation (moderierte Doku) in multimedialer + traditioneller Form (Konzert).
Angestrebt: Freigabe der Nutzungsrechte, um Interessierten, auch nach Projektabschluss Zugang zu ermöglichen.
Projekt- Ziele:
– Zusammenhalt bewahren
– Förderung effektiver Modelle einer aktiven Teilnahme an Kultur mit neuen Technologien
– jenseits persönlicher Begegnung – Jugendliche für zukünftige digitale Formate und ökologische Aspekte sensibilisieren und begeistern.
– Gesprächsforum: Welche persönlichen Konsequenzen fordert ökologisches Bewusstsein?
– aktive+kreative Beteiligung foerdern
Resultate:
Multiplikatoren für ökologisches Denken und Handeln entstehen. Entwicklung bzw Ausbau der Fähigkeiten, bei digitaler Aufzeichnung genau und gut zusammenzuspielen.
Finale Probe des deutschen Teils des Deutsch Polnischen Jugendorchesters (DPJO) mit Videoeinspiel von der Probe im polnischen Lubniewice. Dieses von den Kiwanis Clubs Frankfurt Oder und Zielona Góra initiierte und unterstützte Projekt wird von der Stiftung für Deutsch Polnische Zusammenarbeit gefördert.

Flickr-Album von der finalen Probe

 

%d Bloggern gefällt das: